Nantschang


Nantschang
Nantschang,
 
Stadt in China, Nanchang.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nantschang — Nantschang, Hauptstadt der chin. Provinz Kiangsi, am Kankiang, in dessen Deltaebene oberhalb des Poyangsees, früher Residenz kaiserlicher Prinzen; Sitz einer katholischen Mission; Haupthandelsplatz für Porzellanwaren. Im 18. Jahrh. zählte man in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Chinesische Eisenbahnen — (vgl. Karte Taf. V). Inhaltsübersicht: A. Geographisch politischer Überblick. Hauptabschnitte der Entwicklung des Eisenbahnwesens. Verzeichnis der heutigen Linien. – B. Die einzelnen Bahngruppen in China. I. Die Bahnen in der Mandschurei. II. Die …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Kiang-Si — Kiang Si, Provinz in China, im Innern, durch die Provinz Tschekiang u. Fokien vom Meere getrennt u. im Süden von der Provinz Kuangtong begrenzt, ist meist eben, nur im Süden gebirgig; bewässert von dem Kan kiang mit seinen Zuflüssen, hat den See… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Liste europäischer Bezeichnungen chinesischer Orte — In dieser Liste werden Orten in China und geografischen Eigennamen deren in Europa in der Vergangenheit bzw. teilweise auch heute noch verwendete Transkriptionen vorangestellt. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X …   Deutsch Wikipedia

  • China [2] — China (Gesch.). I. Mythische Zeit. A) Die 3 Kaiser bis 2940 v. Chr. Der geschichtliche Mythus beginnt mit Tian Hoang, Ti Hoang, Yin Hoang, dem himmlischen, dem irdischen, dem menschlichen Kaiser; sie lebten lange u. zeugten eine große Menge Söhne …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kiangsi — Kiangsi, Provinz im mittlern China, südlich vom Yangtsekiang, hat ein Areal von 179,500 qkm mit 201/2 Mill. Einw. (114 auf 1 qkm). Die Provinz umfaßt das Becken des Kankiang, der in einem Delta in den Poyansee mündet. Der südliche Teil ist… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Nanchang —   [ dʒaȖ], Nantschang, Hauptstadt der Provinz Jiangxi, in Südchina, am Gan Jiang oberhalb seiner Deltaverzweigung zum Poyang Hu, 4,0 Mio. Einwohner; Fachhochschulen für Landwirtschaft und Medizin; Provinzmuseum und bibliothek. Der …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.